Liebe Gemeinde Heute wende ich mich an Sie mit einer Bitte, die uns alle angeht und die sehr wichtig ist. Wie es aussieht werden wir mit der Corona-Pandemie noch länger leben müssen und damit auch mit den Auflagen, die nötig sind, damit wir uns gegenseitig schützen.Damit wir auch weiterhin Gottesdienst feiern können, ist es notwendig, das Helfer einen wichtigen Dienst für uns alle übernehmen, wie z. B. Listen führen, Hygienebestimmungen […]

Liebe Gemeinde, liebe Schwestern und Brüder! Aus aktuellem Anlass schreibe ich Ihnen und erinnere damit uns alle, dass wir gemeinsam mit den Gremien in unserem Pastoralen Raum Friedrichshain/ Lichtenberg, in den beiden Gemeinden St. Antonius und St. Mauritius, beschlossen haben, während der Gottesdienste eine Maske / Mundschutz zu tragen. Noch immer stehen wir unter den Auswirkungen der Corona-Pandemie, die seit Frühjahr 2020 uns alle mit ihren Einschränkungen belastet. Die schrecklichen […]

Wegen der Corona-Pandemie gelten für die Feier der Gottesdienste weiterhin Einschränkungen und Schutzmaßnahmen.Dazu gehören die Einhaltung der Abstände (1,5 – 2 m), Maskenpflicht, die Erfassung aller am Gottesdienst Teilnehmenden sowie der Verzicht auf den Gemeinde-Gesang. Zur Einhaltung der Abstände ist auch die Zahl der Gottesdienstbesucher begrenzt. Daher gilt zzt. noch eine veränderte Gottesdienst-Ordnung.Die Gottesdienstzeiten entnehmen Sie bitte den aktuellen Vermeldungen bzw. dem Gottesdienstplan. Ab 1. August 2020 gilt dann wieder […]

Am weißen Sonntag stehen die Vergebung und die Barmherzigkeit im Vordergrund. Normaler Weise findet in der Messe am weißen Sonntag die Feier Erstkommunion statt, jedoch nicht im Jahr 2020. Das Coronavirus hat die Stadt im Würgegriff – räumliche Distanz und harte Einschränkungen treffen auch uns und unsere Gemeinde. Die staatlichen Maßnahmen sorgen zwar dafür, dass das Feiern von Messen und Gottesdiensten bei drakonischer Strafe untersagt ist, aber in unserer Gemeinde […]

Auch während der Coronakrise feiern wir Ostern und die heilige Messe. Den Ostermontag begingen wir in unserer Kirche St. Antonius, unweit des Ostbahnhofes. Normalerweise pulsiert hier das urbane Leben, Nachtclubs Restaurants und Parke laden zum Verweilen ein. Doch im Jahr 2020 ist alles anders: die ganze Stadt ist im Lockdown. Die strikten Maßnamen des Senates verbieten alle öffentlichen Veranstaltungen, also auch die Feier der heiligen Messe mit den Gläubigen gemeinsam. […]